Wie man den Linker von Sports Reference benutzt

Füge deinen Blog unseren Spieler-Nachrichten-Bereichen hinzu

Mit diesem Tool kann man automatisch (mit nur einem einzigen Mausklick):

  • Links zu Spielerseiten auf Sports-Reference.com zu deinen Blog-Beiträgen hinzufügen,
  • zu deinen Beiträgen in Foren und

Du musst nur unser Bookmarklet hinzufügen und dann darauf klicken, wann auch immer du einen Link zu einer Seite von Sports Reference hinzufügen willst. JavaScript-Bookmarklets sind wie Lesezeichen/Favoriten, nur etwas anders. Ein Lesezeichen enthält eine Adresse für eine Website und darauf zu klicken, leitet dich auf diese Seite weiter. Ein Bookmarklet enthält JavaScript-Befehle für den Browser und wenn man darauf klickt, führt der Browser das JavaScript automatisch aus. Manchmal leitet einen das auf eine andere Seite weiter, doch häufig wird nur etwas geändert, das du auf der aktuellen Seite siehst. Unseres fügt Links zu Spielern auf Seiten von Sports Reference den von dir geschriebenen Artikeln hinzu.

Hinweis: Nach einer Anfrage von Google, fügen wir „nofollow“-Attribute beiden Links hinzu, sowie auch bei den Links, die von unseren Seiten auf deine verlinken. Die Links funktionieren noch, aber Google nimmt sie nicht mehr in die Suchergebnisse mit auf.

Der Linker auf FBref.com wird deine Benutzer direkt auf diese Seite in der gleiche Sprache weiterleiten. Wechsle auf eine andere Sprache, falls du möchtest, dass die Links zu den Spielern deine Benutzer auf eine andere Sprache weiterleiten.

Wähle eine andere Sprache: Português / English / Français / Italiano / Deutsche / Español

Video-Anleitung für den Vorgang

Das Bookmarklet hinzufügen

FBref.com Linker Bookmarklet

Um dies deinem Browser hinzuzufügen, musst du Folgendes tun.

  1. Klicke auf den Link, halte die Maustaste gedrückt und dann schiebe den Link oben in deine Lesezeichen/Favoriten oder in deine Lesezeichenleiste (funktioniert in FireFox, Safari und Chrome). Beachte, dass deine Lesezeichenleiste dafür sichtbar sein muss (bei Ansicht oder Lesezeichen in Chrome, Ansicht -> Toolbars in Firefox oder Ansicht -> Favoritenleiste in Safari), oder
  2. Rechtsklick auf den Link oben und zu Favoriten oder als Lesezeichen hinzufügen (funktioniert nicht in Chrome). Internet Explorer wird nach einer Bestätigung fragen. Das ist normal, wenn man ein JavaScript-Bookmarklet speichert, da es möglicherweise ein Sicherheitsrisiko darstellt, wenn es von nicht vertrauenswürdigen Seiten stammt.

Um sicherzustellen, dass alles geklappt hat, kannst du es mit Spielernamen testen. Falls das nicht funktioniert, kannst du die URL des Lesezeichens bearbeiten, die ungefähr so aussehen sollte. Beachte, dass es codierte Zeichen gibt, (notwendig für das Bookmarklet in manchen Browsern) die unten angegeben werden und vielleicht nicht erscheinen, wenn man du auf Bearbeiten drückst. Diese erscheinen im Format %X oder %XX.

Einschränkungen von Linker und Akzentzeichen

Aufgrund der großen Anzahl von Spielern auf unserer Fußball-Seite beschränken wir den Linker auf die ca. 28.000 beliebtesten Spieler der Seite. Diese Liste wird täglich aktualisiert basierend auf langandauernder und kurzzeitiger Beliebtheit. Allgemein gilt: Jeder Spieler, der in den letzten vier Saisons insgesamt 25 Spiele plus Tore erzielt hat, wird verlinkt. Einige Ausnahmen sind Spieler (meist aus Spanien oder Brasilien) die nur einen Namen haben. Wir haben die ca. besten 30 Spieler mit nur einem Namen aufgenommen, wenn der Name max. 6 Buchstaben hat. Wir müssen das tun, da Namen wie Fred und Leo in solchen Fällen häufiger falsch als richtig verlinkt werden.

Diakritische Zeichen werden ebenfalls verlinkt, wie bei „Mario Mandžukić“, wir versuchen aber auch die Variante „Mario Mandzukic“ verlinken. Eine nur teilweise korrekte Schreibweise, wie „Mario Mandzukić“, kann jedoch nicht verlinkt werden.

Wie man dies mit Blogs oder bei Foreneinträgen benutzt

Unten siehst du eine Liste der unterstützten Blog-Software.

BITTE SPEICHERE DEINE FORTSCHRITTE bevor du das Bookmarklet nutzt. Obwohl wir uns viel Mühe geben, keinerlei unserer Inhalte zu verlieren, können wir nichts garantieren.

Allgemein ist die einfachste Methode, das Tool zu benutzen, einfach deinen Text im Textfeld deines Blogs zu verfassen und dann auf das Bookmarklet in deinem Browser zu klicken. Das Tool nimmt den von dir verfassten Text, lässt ihn durch unseren Spieler-Linker laufen und gibt den Text mit eingebetteten Links wieder aus.

Wenn man dies bei Blogs oder Foren zum Hinzufügen von Links in Beiträgen während dem Verfassen benutzt, muss man auf das Bookmarklet im Modus „HTML bearbeiten“ oder „HTML“-Ansicht nutzen, anstelle in der Ansicht „Visuell“, „Rich Text“ oder „Verfassen“. Du kannst zwischen den Ansichten hin- und herwechseln, damit du in der „Visuellen Ansicht“ schreiben kannst, dann zu HTML wechselst und auf das Bookmarklet klickst.

Schritte

  1. Speichere deinen Entwurf
  2. Wechsle auf HTML-Ansicht falls nötig
  3. Klicke auf das Linker-Bookmarklet
  4. Ein Hinweis bezüglich dem Bearbeiten sollte erscheinen und wenn dieser verschwindet, sollten alle Spielernamen verlinkt worden sein.

Teste das Bookmarklet hier

Aktuell unterstützte Websites und Software

Hinweise

  • Namen innerhalb der Links werden ebenfalls angepasst, und um dies zu verhindern kannst du etwas wie „Eden Hazard“ mit zwei Leerzeichen statt „Eden  Hazard“ mit einem Leerzeichen schreiben. Dies wird ebenfalls in HTML gerendert, da zusätzliche Leerzeichen automatisch korrigiert werden.
  • Spielernamen werden in Fettschrift dargestellt und automatisch verlinkt.
  • Wenn ein Name auf mehrere Spieler passt, wird auf die Suchergebnisse zu diesem Namen verlinkt, bzw. auf die erste Wahl für diesen Namen.
  • Die Suche ist von den längsten zu den kürzesten Namen sortiert
  • Bei Ergebnissen, die einer harten Linie folgen, findet keine Übereinstimmung statt.
  • Bei Namen mit </a> am Ende findet keine Übereinstimmung statt, damit keine bestehenden Links überschrieben werden.

Über FBref.com

FBref.com startete am (13. Juni 2018) mit der Berichterstattung für England (5 Ligen), Frankreich (2 Ligen), Deutschland (3 Ligen), Italien (2 Ligen), Spanien (2 Ligen), und Vereinigte Staaten (3 Ligen). Wir haben noch viel mehr Ligen, testen diese aber noch und werden sie online stellen, wenn sie fertig sind.

Wir haben auch bereits hinzugefügt: Niederlande (16. Juli 2018), Schottland (23. Juli 2018), Portugal (30. Juli 2018), Mexiko (29. Okt 2018), Belgien (29. Okt 2018), Österreich (29. Okt 2018), Australien (5. Nov 2018), Russland (5. Nov 2018), Polen (12. Nov 2018), Türkei (12. Nov 2018), Dänemark (28. Nov 2018), Schweiz (4. Dez 2018), Ukraine (17. Dez 2018), Kroatien (21. Dez 2018), Griechenland (15. Jun 2019), Bulgarien (29. Jan 2019), Rumänien (18. Feb 2019), Serbien (1. März 2019), Tschechien (1. März 2019), Ungarn (14. März 2019), Norwegen (9. Apr 2019), Schweden (9. Apr 2019), Finnland (18. Apr 2019)

Am 12. April 2019 veröffentlichten wir eine der, unserer Erkenntnis nach, vollständigsten Datenbanken für Frauenfußball im Internet. Diese beinhaltet: FIFA Frauen-Weltmeisterschaft (1991–heute), Olympischer Frauenfußball (2016), UEFA Women's Champions League (2016–heute), NWSL (USA) (2017–heute), Women's Super League (ENG) (2017–heute), Division 1 Féminine (FRA) (2017–heute), Division 1 Féminine (GER) (2016–heute), W-League (AUS) (2018-2019), Eredivisie Vrouwen (NED) (2018-2019), Toppserien (NOR) (2017–heute), Damallsvenskan (SWE) (2017–heute)

Sports Reference spricht aktuell ausschließlich Englisch und Spanisch. Wir wollen allerdings für alle unsere Kunden da sein, egal welche Sprache sie sprechen und daher geben wir uns Mühe, unsere Seite auf Deutsch zu übersetzen. Falls Sie Fehler oder unpassend gewählte Wörter, Formulierungen oder Abkürzungen finden sollten, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden versuchen, das Problem so schnell wie möglich zu beheben..

Beachte, dass Spielerdaten eventuell nicht für deren gesamte Karriere vollständig sind. Spieler kommen vielleicht aus oder wechseln in andere Ligen, die von uns noch nicht unterstützt werden. Dieses Problem wird sich mit der Zeit lösen, da wir neue Ligen und Saisons stetig hinzufügen werden. Irgendwann kannst du dann z. B. die vollständigen Daten von Alexis Sanchez aus der chilenischen Primera oder vielleicht auch Johan Cruyffs gesamte Karrierestatistiken sehen. Wir werden in Zukunft nur noch mehr Daten hinzufügen und keine verlieren. Da wir zunächst nur mit einer geringen Anzahl von Ländern starten, wird FBref für ein ganzes Jahr nach dem Start der Seite werbefrei sein. Als Bezahlung würden wir uns lediglich darüber freuen, wenn du uns bezüglich jeglichen Problemen kontaktierst, damit wir uns stetig verbessern können.

Du kannst dich per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn neue Länder und Funktionen hinzugefügt werden.

Für weitere Informationen, sieh dir unseren ersten Blogeintrag an, die insgesamt leagues/competition page aufzeigt, welche Ligen und Saisons wir hinzugefügt haben, oder unsere Über-Seite. Bitte kontaktiere uns, falls du ein Problem hast oder irgendwelche Anregungen.

FBref ist eine von sieben Sports-Reference.com-Websites.